• 14-MAR-2014

adidas Climachill kühlt den Körper

David Beckham: „Bestleistungen auch bei schwierigen Bedingungen"

adidas stellte heute die neue adidas Climachill-Kollektion mit aktiver Kühltechnologie vor. In dieser Kollektion kommt ein innovatives Material mit Titan und 3-D-Kühlzonen aus Aluminium zum Einsatz. Die Technologie sorgt für einen unmittelbaren Abkühlungseffekt, so dass Athleten selbst bei warmem Wetter ihre optimale Körpertemperatur beibehalten und leistungsfähig bleiben.

Für Spitzenleistungen spielt die Temperaturregelung eine wichtige Rolle. Daher setzt adidas bei der neuen Climachill-Kollektion erstmals sowohl Verdunstungs- als auch Wärmeleitmethoden ein. Kühlzonen aus Aluminium sind so an den wärmsten Körperstellen platziert, dass sie bei Berührung die Haut sofort abkühlen. Dies sorgt für eine bis zu 36 Prozent höhere Kühlleistung als bei früheren Climacool-Textilien. Die Kollektion wurde in der adidas „Klimakammer" bei Temperaturen bis zu +50°C umfassenden Tests unterzogen.

Die Climachill-Technologie ist ab dem 1. April weltweit in Produkten mehrerer Kategorien erhältlich, darunter Men's, Women's und Kid's Training sowie Tennis und Outdoor. Highlight-Produkte der Climachill-Kollektion sind das Men's Training T-Shirt und das Women's Tennis-Top.

David Beckham, Climachill-Botschafter, sagt über die neue Kollektion: „In meiner aktiven Zeit habe ich sowohl bei kaltem Wetter in Nordengland als auch bei starker Hitze in den USA gespielt. Das Wetter kann wirklich einen entscheidenden Einfluss auf die Leistung eines Sportlers haben. Dank der Technologie in der Climachill-Kollektion können sich Athleten auf ihren Wettkampf konzentrieren und selbst bei schwierigen Wetterbedingungen Bestleistungen bringen."

Mehr Informationen und Bildmaterial von David Beckham zum Download unter: news.adidas.com