• 26-JAN-2017

adidas Originals – die EQT-Kampagne mit Jürgen Teller

adidas Originals EQT SS17 (1)
2017 schlägt adidas Originals ein neues Kapitel der EQT-Reihe auf. Nach dem erfolgreichen Launch der neuen Schuhmodelle zur Berlin Fashion Week präsentiert die Marke nun die Kampagnenimages unter dem Motto „everything that is essential, nothing that is not“. Die Kampagnenfotos sowie das Lookbook wurden von niemand geringerem als Jürgen Teller geschossen.

Der berühmte deutsche Fashion Fotograf nutzte für seine Bilder die Straßen Berlins, um den anti-glamour Ansatz sowie die DNA der EQT-Reihe authentisch umzusetzen. Die Frühjahr/Sommer-Kollektion, die sowohl Schuhe als auch Textilien beinhaltet, wird dabei unter anderem von den Models Lili Sumner, Valerie Mevegue und Ayaana Aschkar Stevens präsentiert.

Inspiriert von der Vergangenheit baut die Apparel-Kollektion auf der grünen EQT-Farbpalette und dem Stil der 90er Jahre auf. Klassische Sportswear-Items mit starken Grafiken und modernen Schnitten transferieren das EQT-Erbe in die Gegenwart. Sneakers wie der EQT Racing 91, der EQT Support 93/17 und der EQT Support ADV aus der neuen Turbo Red Serie geben dem Lookbook seinen finalen Glanz.

Mit Jürgen Teller und der Equipment-Reihe vereint adidas Originals einen der weltweit einzigartigsten Fotografen mit der authentischen Handschrift der drei Streifen. Das Resultat ist eine Reihe an Bildern, die die Marke zurück zu ihren unverfälschten und authentischen Anfängen bringt.