• 14-MAR-2011

adidas und Intersport suchen junge Fußballtalente

Holger Badstuber bei der Pressekonferenz zu WANTED, der großen adidas scouting challenge
WANTED, die adidas scouting challenge powered by Intersport, bietet jungenFußballern die Chance von Top-Scouts entdeckt zu werdenWien/Herzogenaurach, 11. Januar 2011 – Der Traum vieler junger Fußballer: Einmalbei einem internationalen Top-Fußballclub zu spielen. Vereine wie FC Bayern München,AC Milan, Real Madrid CF, Liverpool FC sind neben den beiden österreichischenTopclubs Red Bull Salzburg und SK Rapid Wien das Ziel der Nachwuchskicker. Doch esist nicht leicht, von diesen Top-Fußballvereinen wahrgenommen zu werden. adidas willdies ändern. Mit WANTED, der großen adidas scouting challenge powered by Intersport,werden junge Nachwuchsfußballer gesucht, die 2011 die Möglichkeit erhalten, denScouts internationaler Topvereine ihr Können zu zeigen. Und vielleicht werden dieseKinder schon bald zu einem Probetraining eingeladen und haben somit die Möglichkeit,in eine Jugendakademie der Clubs aufgenommen zu werden.WANTED, die adidas scouting challenge powered by Intersport, startet ab 18. Januar2011 mit der Onlineplattform www.scoutingchallenge.at.Jugendliche Fußballer, die zwischen 30.05.1995 und 01.01.1998 geboren sind, könnensich mit einem Video bewerben. Um teilnehmen zu können, müssen vier vorgegebeneÜbungen gezeigt werden, die die Ballfertigkeit und technischen Fähigkeiten derFußballer zeigen sollen.adidas hat die Übungen zusammen mit Coerver® Coaching entwickelt. Coerver®Coaching basiert auf den Ideen des holländischen Trainers Wiel Coerver, der in den 70erJahren unzufrieden mit den individuellen Fähigkeiten der Fußballer war und besondersim professionellen Fußball einen deutlichen Mangel feststellte. Mittlerweile istCoerver® Coaching in über 30 Ländern etabliert und arbeitet mit Verbänden und Top-Vereinen zusammen, darunter Größen wie Frankreich, Australien, Japan, ArsenalLondon, AC Mailand, FC Bayern München oder Real Madrid. Darüber hinaus istCoerver® Coaching Kooperationspartner der FIFA für das Programm ""Football forHope"" und ist seit über 20 Jahren Partner von adidas im Bereich ""Grassroot Football"".Insgesamt müssen bei WANTED vier Übungen gezeigt werden. Die erste Übung ist dieBall mastery, bei der der Ball mit verschiedenen Teilen des Fußes berührt werden soll.Die zweite Übung ist Ballannahme & Passen. Hier wird der Ball mit der Außenseite, derInnenseite und dem Spann des Fußes zurückgespielt und anschließend auf ein vorherdefiniertes Ziel geschossen. Die dritte Übung ist ein Fintenparcours, der ausverschiedenen Teilübungen besteht. Die vierte und letzte Übung ist der Spezialtrick.Hier können die Nachwuchsfußballer das zeigen, was sie am besten können. Dies kannein spezieller Trick, ein toller Freistoß oder eine andere Ballkunst sein.Die jungen Fußballer können sich entweder bei den Übungen selbst filmen oder zueiner Station der WANTED Tour in Österreich kommen. Nähere Informationen zu denTourstationen finden sich immer wieder aktualisiert auf der Online Plattformwww.scoutingchallenge.at.Aus allen hochgeladenen Videos wählt eine Jury die besten aus. Diese werden nächstesJahr zum großen Scoutingtag von adidas eingeladen. Scouts verschiedener Fußballclubswarten dort auf die jungen Talente. Aber zum Weiterkommen zählt nicht nur dieWertung der Jury. Auch die Bewertung der Videos durch Freunde fließt mit ein.adidas bietet mit der Aktion WANTED Jugendlichen die Möglichkeit, sich durch ihrefußballerischen Fähigkeiten für ein Probetraining und somit für einen Platz in einer derJugendakademien europäischer Top-Fußballklubs zu empfehlen. So rückt der Traumvom Profifußballer für manche Nachwuchskicker vielleicht schon näher!