• 25-MAY-2017

adidas X Parley Run for the Oceans

RFTO Thumbnail Square
Herzogenaurach, 25. Mai 2017 – adidas und Parley for the Oceans präsentierten heute ihre erste globale Initiative mit der Vorstellung von adidas x Parley Run for the Oceans, die in der Woche des World Oceans Day (5.-11. Juni) stattfinden wird.

adidas, Parley for the Oceans und Runtastic wollen Menschen dazu inspirieren, sich für den Erhalt der Weltmeere einzusetzen und mit jedem Schritt dieses Bewusstsein weiter schärfen. Läufer können durch die Teilnahme an einer Reihe von inspirierenden physischen, digitalen und Audio-Läufen, die Bewegung für die Sauberkeit der Ozeane unterstützen können.

Digitaler Lauf:
Durch die Teilnahme an einem digitalen Lauf kann jeder ein Botschafter für die Weltmeere und Teil der globalen Bewegung werden. Vom 5. bis 11. Juni werden sich Läufer auf der ganzen Welt virtuell zusammenschließen und ihren Einsatz für die Weltmeere – Kilometer für Kilometer – beweisen. Sie können bei ihrem Lauf einem speziellen Story Run zuhören und dabei mehr über das fragile Ökosystem des Meeres und die Parley AIR Strategie lernen. Läufer können ihre gelaufenen Kilometer beisteuern und dabei helfen, die Botschaft zu verbreiten, indem sie sich hier kostenlos zum digitalen Lauf anmelden.

NYC-LAUF:
Am Tag der UN Oceans Conference findet adidas x Parleys erster Run for the Oceans statt und bringt Lauf-Communities, Meeres-Botschafter, Umweltschützer, Künstler, Influencer und die Medien zusammen, um zum gemeinsamen Handeln zu inspirieren und einen positiven Wandel herbeizuführen. Eine Gemeinschaft von über 500 Läufern wird New York City bei Nacht erobern und die Straßen der Stadt während eines Fünf-Kilometer-Laufs mit blauen Lichtquellen erleuchten.

Audio-Lauf:
Ein innovatives Runtastic Cardio App Feature wurde entwickelt, um Läufer bei ihrem Run zu begleiten. Dieser Story Run basiert auf einem Intervalltraining, das über das Unterbewusstsein fortlaufend die Problematik vergegenwärtigt.

Zu diesem Meilenstein-Event sagte Eric Liedtke, Vorstandsmitglied der adidas AG, verantwortlich für Global Brands: „Plastikmüll stellt eine der größten Bedrohungen für die Ozeane dar. Vor zwei Jahren haben wir unser Engagement, im Kampf gegen dieses Problem, in unserer Partnerschaft mit Parley for the Oceans zum Ausdruck gebracht. Durch die Reduzierung und letztendlich der Elimination von Plastik in unseren Produkten, haben wir haben die ersten Schritte in die richtige Richtung getan. Wir haben gezeigt, dass dies möglich ist und dass es Menschen bewegt– trotzdem müssen wir noch weitergehen und unsere Projekte weiter ausbauen. Als ‚creator‘ Marke glauben wir daran, dass die Notwendigkeit Innovation vorantreibt und das Lösen der schwersten Probleme uns und unsere Produkte besser macht. Alles mit der Absicht, weniger Schaden in der Welt anzurichten.

Unser Ziel ist es, den Anstoß zu einer globalen Bewegung zu geben, die sich dafür einsetzt, die Zerstörung unserer Ozeane durch Plastikmüll zu beenden. Wir haben eine Plattform geschaffen, die es Menschen überall auf der Welt ermöglicht, sich einzubringen, indem sie durch eine alltägliche Aktivität wie das Laufen Bewusstsein schaffen und sich für den Verzicht auf Einwegplastik engagieren.“

Cyrill Gutsch, Gründer von Parley for the Oceans, kommentierte:
"Run for the Oceans ist ein Anlass die Ozeane zu feiern, ein Moment der Reflektion, eine Friedensparade – eine Chance bewusst jeden  Atemzug zu nehmen und dem Leben der Ozeane, dem wir so viel verdanken, Bewusstsein zu schenken.“

Für mehr Informationen wie Sie zum Wandel beitragen können, gehen Sie auf adidas.com/runfortheoceans, um sich anzumelden. Folgen Sie @adidasrunning​ auf Instagram, Twitter und Facebook und verwenden Sie die Hashtags #adidasParley​ und #RunForTheOceans