• 03-FEB-2014

Springblade: adidas veröffentlicht Laufschuh mit „Sprungfedern"

SS14_Springblade_15
adidas stellt in Deutschland erstmals Springblade vor, den ersten Laufschuh mit individuell gebogenen Lamellen (Blades). Diese Blades beschleunigen den Läufer und sorgen für eine effektive Energierückgewinnung.

Der Springblade ist ausgestattet mit 16 nach vorne gebogenen Lamellen aus High-Tech-Polymer. Diese hochelastischen Flügel, die sich unmittelbar jedem Untergrund anpassen, komprimieren Energie und setzen sie wieder frei. Ein Laufgefühl mit einer enormen Vorwärtsbewegung – fast wie mit Sprungfedern unter den Füßen.

„Der progressive Look von Springblade und seine 'Blade-Technologie' unterscheiden ihn von jedem herkömmlichen Laufschuh", sagt James Carnes, Global Creative Director von adidas Sport Performance. „Als Inspiration dienten uns verschiedenste Sportgeräte, die explosive Energierückgewinnung liefern – von Sprungbrettern über Hochsprungstäbe bis hin zur Federung eines Motorrads."

Die geometrische Form, Stärke und Position jeder Lamelle ist präzise auf die einzelnen Phasen der Laufbewegung ausgerichtet, um dem Läufer Halt und volle Bewegungsfreiheit zu geben. Für Topleistungen auf festen Untergründen ist der Springblade siebenmal temperaturbeständiger als Schuhe mit herkömmlicher EVA-Dämpfung. „Nach sechs Jahren Entwicklungszeit bietet Springblade eine der höchsten Energierückgewinnungswerte in der Branche", sagte Mikal Peveto, Director of Running bei adidas America.

Der Springblade kostet 179,95 Euro und ist erhältlich auf adidas.com, in den adidas Stores sowie bei Runners Point und SportScheck.

Weitere Informationen und Meinungen finden Sie auf adidas.de/running und facebook.com/adidasrunning.

Den Clip zum Schuh finden Sie unter: http://www.youtube.com/watch?v=1AlOW2M5wYM&feature=youtu.be

Bildmaterial, Filme und Text zum direkten Download finden Sie auf: news.adidas.com