• 30-JAN-2018

Super Bowl im Zeichen der Zukunft: adidas enthüllt den AM4MN aus Ansbach

AM4MN aus Ansbach
Herzogenaurach/Minneapolis, 30.01.2018 – Besondere Ereignisse erfordern außergewöhnliche Innovationen: Wenn am Abend des 4. Februar in Minneapolis das beste NFL-Team der Saison gekrönt wird, beackern erstmals Football-Schuhe aus Ansbach den Rasen zwischen den Endzonen. Das revolutionäre Modell AM4MN – adidas Made For Minnesota – wurde digital in der SPEEDFACTORY in Franken hergestellt.

Basierend auf individuellen Athletendaten und mithilfe digitaler Produktion hebt der AM4MN die klassische Schuh-Silhouette im American Football auf die nächste Stufe: Der innovativste Football-Schuh aller Zeiten basiert auf einem Sneaker-Profil, definiert Passform, Komfort und Bewegungsfreiheit allerdings gänzlich neu. Mit einer Produktionszeit von unter 14 Tagen wurde der AM4MN dabei drei mal schneller als ein klassischer Schuh gefertigt.

Bei der Entwicklung des Schuhs haben die Designer von adidas mit Fuß-Scans und Motion-Capture-Technologie gearbeitet, um die genauen Bewegungsabläufe während eines Footballspiels nachzuvollziehen. Neben dem Primeknit-Obermaterial für ein sockenähnliches Tragegefühl wurden dabei mehrere Streifenelemente an bestimmten Stellen des Schuhs angebracht, um auch bei hohem Tempo und plötzlichen Richtungswechseln Stabilität zu gewährleisten.

Das wichtigste Spiel der Saison zwischen den New England Patriots und den Philadelphia Eagles ist die perfekte Bühne für die Premiere des AM4MN. Nach dem Launch von Running-Schuhen in Paris (AM4PAR) und London (AM4LDN) im Herbst 2017 ist der Football-Schuh bereits die dritte Kreation aus der SPEEDFACTORY von adidas. Neben dem Standort der SPEEDFACTORY in Ansbach hat der deutsche Sportartikelhersteller zu Jahresbeginn die Produktion in einer zweiten Fabrik in Atlanta (USA) aufgenommen.

Weitere Informationen finden Sie auf adidas.com/us/football, auf Facebook und Instagram sowie auf der Homepage der SPEEDFACTORY.

Pressemitteilung herunterladen

Kontakte

  • Oliver Brüggen
    Senior Director PR
    Germany
    +49 9132-84 3100
    +49 1608 843100
  • Bastian Steineck
    Senior Manager PR Football
    Germany
    +49 9132-84 3131
    +49 160 931 03962