• 06-OCT-2014

WM-Held Thomas Müller von adidas geehrt

WM-Held Thomas Müller von adidas geehrt
Herzogenaurach, 6. Oktober – Großer Empfang für einen der besten Spieler der Welt: Thomas Müller wurde heute in der adidas-Konzernzentrale in Herzogenaurauch vor den Augen von mehr als tausend adidas-Mitarbeitern mit dem Silbernen Ball und dem Silbernen Schuh geehrt. adidas-Vorstandschef Herbert Hainer überreichte dem Fußball-Weltmeister die prestigereichen Trophäen für den zweitbesten Spieler und den zweitbesten Torschützen bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014.

Thomas Müller sagte: „Diese Trophäen sind wirklich etwas Besonderes, sie bestätigen meine Leistung. Wir reden ja schließlich von der Weltmeisterschaft."

Herbert Hainer sagte: „Wir sind glücklich, mit Thomas Müller einen der besten Spieler der Welt als Partner zu haben. Er ist ein außergewöhnlicher Sportler mit tollem Charakter."

Thomas Müller zeichnete sich bei dem deutschen WM-Triumph als torgefährlichster Akteur des deutschen Angriffs aus. Der 25-jährige Bayern-Profi erzielte fünf Tore selbst – darunter ein Dreierpack im ersten Gruppenspiel gegen Portugal – und bereitete drei weitere Treffer vor. Nur Kolumbiens James Rodriguez war mit sechs Treffern noch erfolgreicher.

Müller und Rodriguez erzielten ihre Treffer allesamt in dem Fußballschuh adidas f50 – mit keinem anderen Schuh wurden bei dem Turnier in Brasilien mehr Tore geschossen. Die Trophäe des Silbernen Schuhs ist dem adidas Copa Mundial nachempfunden, dem meistverkauften Fußballschuh aller Zeiten.

Thomas Müller ist einer von vielen von adidas ausgerüsteten Spielern, die in Brasilien für Furore sorgten. Zuvor war bereits James Rodriguez mit dem adidas Goldenen Schuh als Torschützenkönig geehrt worden. Leo Messi erhielt den Goldenen Ball als bester Spieler des Turniers, Manuel Neuer wurde mit den Goldenen Handschuh für die besten Torhüterleistungen ausgezeichnet.

***

Weitere Informationen und Meinungen zu adidas Football finden Sie unter adidas.com/football oder unter facebook.com/adidasfootball sowie bei Twitter @adidasfootball.