• 01-JUN-2018

RUN FOR THE OCEANS: EIN US-DOLLAR FÜR JEDEN GELAUFENEN KILOMETER

Run For The Oceans
- adidas und Parley for the Oceans rufen das zweite Jahr in Folge dazu auf, ein Zeichen gegen die Verschmutzung der Weltmeere zu setzen
- Für die erste Million gelaufener Kilometer spendet adidas je einen US-Dollar an das Parley Ocean Plastic Program
- Jeder kann bei Läufen in Städten weltweit und digital mit Runtastic dabei sein
 
Herzogenaurach, 1. Juni 2018 – adidas und Parley for the Oceans veranstalten dieses Jahr zum zweiten Mal den Run For The Oceans, eine globale Laufbewegung, um das Bewusstsein für die Verschmutzung der Weltmeere durch Plastikmüll zu schärfen. Seit 2015 arbeiten die Partner gemeinsam daran, Menschen für das Thema zu sensibilisieren und zeigen gleichzeitig mit der Herstellung von Produkten aus Parley Ocean Plastic™ nachhaltige Lösungen auf.

Andre Maestrini, General Manager adidas Sports Business Units, erklärt: „Der Run For The Oceans verkörpert die Überzeugung, dass wir durch Sport Leben verändern können. Durch die globale Plattform Runtastic kann jeder Teil einer kollektiven Laufbewegung werden, welche die Verschmutzung der Weltmeere bekämpft.“
 
Vom 8. Juni bis zum 8. Juli können Läufer teilnehmen und sich auf adidas.com/Parley anmelden. Ein Link führt zum Download der kostenlosen Runtastic App und fügt den Nutzer der Runtastic Run for the Oceans Gruppe hinzu. Sollten Läufer die App bereits auf ihrem Smartphone nutzen, leitet der Link direkt zur Gruppe. Durch diese Funktion werden alle gelaufenen Kilometer im Aktionszeitraum registriert.
 
Bis die Marke von einer Million Kilometer erreicht ist, unterstützt adidas das Parley Ocean Plastic Program mit einem US-Dollar pro gelaufenen Kilometer. Das Geld kommt vor allem der Parley Ocean School Initiative zugute, die die nächste Generation in Kursen aufklärt und den Jugendlichen durch Wassersportaktivitäten die Unterwasserwelt näherbringt.
 
Ergänzend zur digitalen Aktivierung veranstalten adidas und Parley weltweite Laufevents, unter anderem in Berlin, Los Angeles und Paris und bieten außerdem wöchentliche Läufe in über fünfzig lokalen adidas Runners Communities.
 
Cyrill Gutsch, Gründer von Parley for the Oceans, kommentiert: „Gemeinsam mit adidas wollen wir uns mit dem Run For The Oceans vor Augen halten, wie wichtig das Meer für jeden Einzelnen von uns ist. Millionen kleiner Schritte können unglaublich viel zu unserer Initiative beitragen.“
 
Passend dazu präsentiert adidas Running eine limitierte Parley Auflage des UltraBOOST und UltraBOOST X. In jedem Paar sind insgesamt elf Plastikflaschen verarbeitet. Das Primeknit-Obermaterial besteht zu 95% aus Parley Ocean Plastic™ und sorgt mit der energierückführenden BOOST™-Zwischensohle für optimalen Komfort. Die Schuhe sind ab dem 8. Juni exklusiv online und ab dem 27. Juni in Stores weltweit für 200€ erhältlich.
 
Folge der Konversation bei @adidasrunning auf Instagram, Facebook und Twitter mit #RunForTheOceans, #adidasParley und #UltraBOOST.